Über

büromacht kann eine sein und viele. büromacht ist mindestens Gesellschaftsgestalter* Inga J. Sondermann. büromacht ist auch Kollektiv: Künstler*, Designer*, Handwerker*, Autor*, Hingucker*, Aufdecker* und Macher*. Ist Utopist*, Visionär* und Weltenbürger*, Europäer*.
Soziale Produktivität, Fragen und Visionen führen zu einem Prozess der Antworten und Wege für das Heute & Morgen. Der Gesellschaftsgestalter vermittelt, macht sichtbar und regt an – Gestaltung beeinflusst und ändert soziale Prozesse und Strukturen. Design als Vehikel führt zum Produkt, das eine Änderung einer Haltung, eines Gefühls oder Handlung sein kann = Gesellschaftsgestaltung.

Inga J. Sondermann, Mail
Gesellschaftsgestalter, Dipl. Designer


“Liegt einer Skulptur von J. Beuys zu Füßen.”, © Uta Konopka

Nach einer politisierten Kindheit auf dem Land nahe der innerdeutschen Grenze zog es sie in die vier Großstädte Deutschlands: Nach Hamburg, um journalistisch-hanseatische Marketing Luft zu schnuppern, nach München, um in einem Internetmedienunternehmen Pressebeziehungen zu pflegen und nach Berlin, für ein halbes Studium der Theaterwissenschaft und ein ganzes als Produkt Designer an der FH Potsdam. Inzwischen Kölnerin mit drei Söhnen und Hund, ist sie als bekennende Utopistin nach wie vor überzeugte Gesellschaftsgestalterin.

Gesellschaftsgestaltung konnte Inga J. Sondermann erfolgreich mit »Produkt: Gesellschaft« mit urbanen Interventionen, Konzepten und Beratung rund um Leerstandsnutzung und Gemeinwohl in 2007/08 weiterentwickeln.
Nachdem büromacht durch diverse familienbedingte Sozialaktivitäten aka Care Arbeit brach lag, ging es 2012 mit der mmm bei Jack in the Box e.V. weiter – mehr als eine Ausstellung während der Passagen in Köln, später zu Gast in der Jahrhunderthalle Bochum zur “gut.Messe”. Zum “Social Viewing” lud büromacht bei Jack, denn Ehrenfeld ist und bleibt Europameister. Kurz danach gewann büromacht den “Erste Bank MehrWERT-Designpreis” (Stadtarbeit) für die Realisierung der Work-in-Progress Ausstellung auf der VIENNA DESIGN WEEK für hke Taschen / caritas wien. Mit der künstlerische Leitung einer inklusiven Werkstatt mit Auftrag vom 1. FC Köln, Workshops für die bpb, Talks und Takes auf Panels auf Messen, Hochschulveranstaltungen und im DASA Dortmund sowie Interventionen im urbanen Raum spricht Inga mit Brian Eno: “Nur Unentspannte ändern die Welt.”

büromacht wurde bereits 2005 gegründet von Inga J. Weihe (Dipl. Des.) und Paul Beaury (Dipl. Des.). Intention war, den Designbegriff um Gesellschaftsgestaltung zu erweitern. Dies gelang bereits mit der ersten Tat »büromacht Arbeit« rund um den Themenkomplex Erwerbsarbeitslosigkeit.